Herzlich Willkommen
auf der Homepage der Dorfmusik Hadres im Pulkautal!

17.09.2017 Sturmheuriger

11.04.2017 Musikkaffee

Erstmalig wurde gemeinsam mit der Musikschule Pulkautal ein Musikkaffe im Probelokal veranstaltet, wo Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit geboten wurde, verschiedene Musikinstrumente auszuprobieren.

Hier geht's zur Fotogalerie:

09.04.2017 Frühjahrskonzert

Auch heuer durften wir wieder zahlreiche ZuhörerInnen bei unserem Frühjahrskonzert begrüßen. Unter anderem waren Werke wie Oregon, Dem Land Tirol die Treue, A Night at the Movies oder der Rascherzky Marsch zu hören.

Hier geht's zur Fotogalerie:

Frühlingskonzert 2017!

16.10.2015 Bestnoten für die Dorfmusik Hadres i.P. im Waldviertel 


Marschmusikbewertung 2015
Marschmusikbewertung 2015

Am Samstag den 19. September 2015 folgten 22 Kapellen der Einladung der Jugendkapelle Weitersfeld zum Bezirksblasmusikfest mit Marschmusikbewertung für die Bezirke Horn und Waidhofen/Thaya.
Die Dorfmusik Hadres im Pulkautal folgte ebenfalls gerne dieser Einladung, da für eine Teilnahme im eigenen Bezirk im Juni auf Grund des Kaiserparkkonzertes in Haugsdorf und der Organisation des mehrtägigen 30-Jahr Jubiläumsfestes im August keine Zeit war.
Eröffnet wurde das Fest am frühen Nachmittag durch ein großes Gemeinschaftskonzert von 23 Musikkapellen mit einem mächtigen Klangkörper von insgesamt über 1200 MusikantInnen.
Neben zwei Gastkapellen aus dem Bezirk Zwettl traten mit der Dorfmusik Hadres sechs Gastkapellen aus dem Bezirk Hollabrunn an, unter anderem die Musikkapelle Obermarkersdorf und die Granzlandkapelle Hardegg.
Die Dorfmusik Hadres im Pulkautal trat unter der Führung von Stabführer Simon Brandstötter in der höchsten Wertungsstufe E an und musste somit zusätzlich zu den gewohnten Marschelementen ein einstudiertes Showprogramm darbieten.
Im Rahmen dieser Kürfigur wurden zwei Weingläser gebildet, mit Wein befüllt, geschwenkt und auf das heurige 30-Jahr Jubiläum des Vereins angestoßen.
Sehr zur Geltung gebracht wurde auch die neue Tracht, da die Gläser von MusikantInnen im weißem Hemd und gelbem Gilet gebildet wurden, und der "Wein" sich zwischen durch schnell die Weinrote Jacke anzog und somit zum Rotwein wurde.
Währenddessen wurden die Ehrengäste auf der Ehrentribüne von Kapellmeister und Marktenderinnen mit dazu passenden Weingläsern und Rotwein zum Anstoßen versorgt.
Für diese Kreativität und perfekte Ausführung erhielt die Dorfmusik Hadres im Pulkautal sagenhafte 95 von 100 möglichen Punkten und erzielte somit einen ausgezeichneten Erfolg.
In der Gesamtwertung wurde der dritte Platz belegt und innerhalb der Kapellen aus dem eigenen Bezirk konnte unübertroffen Platz eins eingenommen werden.
Weiter ist die Dorfmusik Hadres mit 62 angetretenen MusikantInnen als eine der größten und noch dazu jüngsten Kapellen herausgestochen. Dieser große Erfolg wurde auch anschließend dementsprechend gefeiert und ist auch Motivation für die Zukunft.